Allgemeines – 4 Turnierteams und die Einsteiger
Allgemeines – 4 Turnierteams und die Einsteiger

Allgemeines – 4 Turnierteams und die Einsteiger

Mit dem Voltigieren, dem Turnen auf dem Pferd, beschäftigt sich der RV Kurtscheid bereits seit 25 Jahren. In vier Wettkampf- plus einer Anfängergruppe wird jeweils Montag, Dienstag und Freitag auf Gut Birkenhof trainiert.

So konnten in den zurückliegenden Jahren eine ganze Reihe von Erfolge gefeiert werden: Einzel Landesmeister wurden ebenso erreicht wie die erfolgreiche Teilnahme an der DM in Berlin und Balve. Als Kaderteam und Reservemannschaft für die DM 1998 zeichneten sich die Kurtscheider Voltigierer ebenfalls aus. Aktuell sind vier Turniermannschaften (40 Voltigierer; M* / A), zwei Basis-Gruppen sowie fünf L-Einzel- Voltigierer am Start.

In die Saison 2017 startete der RV Kurtscheid mit vier Teams, die in der Wertungsklassen M* / L / A / und Galopp/Schritt in die Turniere gehen – und bislang u.a. folgendes auf den Zirkel gebracht haben:

Auf der Süddeutschen Meisterschaft in Schweigern erreichte Kurtscheid I (M-Team) einen überragenden 4. Platz. Nach dem Pflichtumlauf lag die Gruppe sogar in Führung.
Auf der Landesmeisterschaft in Trier Qualifizierten sich alle drei Einzelvoltigierer für die Finalrunde im Technikprogramm. Die Drei hatten dieses noch nie auf einem Turnier geturnt. Und schlossen dies mit sehr zufriedenstellende Leistungen ab.
Kurtscheid I wurde für die Teilnahme am 5-Länder-Vergleichswettkampf in der Klasse M und Kurtscheid II wurde als Ersatzmannschaft für die Kasse L nominiert.
Am 12.8. fand auf dem Birkenhof ein Abzeichentag im Voltigieren statt. Die Richter lobten die guten Leistungen der Sportler. Es gab 2 mal das Voltigierabzeichen der Klasse 2, drei mal das der Klasse 3, mehrere der Klasse 4 und viele Motivationsabzeichen und Basispässe. Auch waren 3
Longierabzeichen der Klasse 5 und ein Longierabzeichen der Klasse 2 zu vergeben.
Am 23./24.9. wurde unser Voltigierturnier ausgerichtet. Es waren 2 volle Tage mit gutem Sport.

Weitere folgt …

Theme designed by pannasch.net